Die USA ist für viele Touristen ein beliebtes Reiseziel

 

USA

Die USA sind für viele Touristen ein beliebtes Reiseziel da es dort aufregende Metropolen und wunderschöne Landschaften gibt. Beliebte US-Bundesstaaten sind natürlich Kalifornien, Florida, New York oder Nevada mit den bekannten Städten Los Angeles, San Francisco, Miami, Orlando, New York City und Las Vegas. Eine Reise in die USA sollte sehr gut geplant sein und die meisten Touristen bleiben mehrere Wochen in den USA damit man sich auch alles genau anschauen kann. Das Land ist sehr groß und die Flugdauer von Deutschland in die USA beträgt zwischen 8 bis 12 Stunden und dann sollte sich eine Reise natürlich lohnen. Für Touristen die zum ersten Mal eine Reise in die USA machen bietet es sich an eine Rundreise zu machen da diese in der Regel von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet wird. Viele Touristen sprechen nur wenig Englisch und hätten Verständigungsprobleme wenn man die USA Reise auf die eigene Faust macht. Allerdings hat eine Rundreise durch die USA den Nachteil das diese teurer ist als wenn sich alles selber anschaut und man pro Tag mehrere hundert Kilometer fahren muß mit einem Bus. Man sieht natürlich sehr viel, aber mit Erholung hat dies nicht viel zu tun. Eine sehr schöne Unterkunft die wir für Florida empfehlen können ist das Hilton Grand Vacations Suites at SeaWorld in guter Lage zu den Freizeitparks.

Wer schon öfters in den USA Urlaub gemacht hat der sollte sich die Reise selber zusammenstellen und sich die Bundesstaaten anschauen die man gerne sehen möchte. Viele Touristen mieten sich dann einen Mietwagen für die ganze Reisezeit und dadurch ist man sehr flexibel und mobil. In der Regel übernimmt man diesen direkt nach Ankunft am Flughafen und gibt diesen dann wieder ab wo man zurückfliegt. Das ist alles sehr unproblematisch und einfach gehalten von den vielen Mietwagenverleihern in den USA. Viele erkunden auch die USA mit dem Motorrad oder einem Wohnmobil das man sich auch ausleihen kann. Wer ein Hotel in den USA bucht der sollte wissen das man dort nur die Übernachtung für das Hotelzimmer bezahlt und keine Sonstigen Leistungen wie zum Beispiel Frühstück dabei sind. Einige Hotels bieten Kontinentales Frühstück an und dafür muß man extra bezahlen.

Beim Flug in die USA bevorzugen die meisten Urlauber einen Direktflug zum Beispiel nach New York, Miami oder Los Angeles. Allerdings sind die Direktflüge in die USA teurer als wenn man mit einer Amerikanischen Fluggesellschaft fliegt. Diese haben aber den Nachteil das diese immer zum Drehkreuz fliegt und man dort die Einreise machen muß und man einige Stunden Zwischenaufenthalt hat bis der Weiterflug in das eigentliche Urlaubsziel geht. Auf jeden Fall sollte man auch Ausflüge in den USA machen und hier bieten sich Tagestouren an oder eine Rundreise. Man kann sich als Tourist sehr vieles in den USA anschauen das man nicht verpassen sollte. Viele Sehenswürdigkeiten in den USA können kostenlos angeschaut werden und für einige muß man eine Eintrittsgebühr bezahlen. Die beste Reisezeit für die USA ist ganzjährig und es gibt wärmere Bundesstaaten wie zum Beispiel Florida wo das ganze Jahr die Sonne scheint und kühlere Bundesstaaten wo man auch Skifahren kann.

 
Impressum